Aktuelle Seite: StartseiteDienstleistungenLackierung & Karosserie

Dellen ohne Lackschaden müssen weder gekittet noch lackiert werden. Vor allem runde Dellen (bis ca. 50 mm Ø) werden vorsichtig von innen ausgedrückt und geglättet. Sollte dies nicht möglich sein, weil z.B. die Stelle durch eine Verstrebung oder Ähnliches nicht erreichbar ist - wird ein spezielles Kunststoffwerkzeug angeklebt, mit dem die Delle herausgezogen wird, ohne dabei den Lack zu beschädigen.




 
 
Steinschlag bei Glas:
Kleine Schäden werden mit der Füllharz-Methode schnell behoben. Dabei wird flüssiges Kunstharz mit speziellen Injektoren in die Schadenstelle eingepresst. Selbst feinste Risse werden so gefüllt. Abschließend wird das Kunstharz mit UV-Licht ausgehärtet - fertig. Fast unsichtbar und ohne optische Störungen.